Ventile für Dosiertechnik

Die Herzen der Dosiersysteme von marco schlagen schnell, präzise und ausdauernd. Die modularen marco Ventile oder der Antrieb der marco SuperiorJet- Dosierventile zum Beispiel ermöglichen Ihnen die hochpräzise, schnelle Dosierung diverser Medien mit einer Toleranz von weniger als einem Prozent des abgegebenen Volumens. Wir haben dafür den sogenannten TorqueBlock-Antrieb entwickelt: Durch die weltweit einzigartige Verbindung von zwei gegenläufig ansteuerbaren, piezoaktiven Zonen entsteht ein aktives Drehgelenk – ganz ohne Rückstellfeder. Das Drehmoment wird mit einem aufgespannten Hebel in einen großen Arbeitshub übersetzt. Zusammen mit der marco SuperiorJet-Steuerung und Präzisionsdüsen entstehen daraus Hochleistungsdosierventile mit höchstem Wirkungsgrad und einzigartiger Dynamik. Diese marco Ventile gibt es für alle möglichen Anforderungen und Aufgaben.Die Art des Mediums – egal ob flüssig oder pastös – spielt keine Rolle.

marco dispensing Graphik underline
Dosiertechnik für marco dispensing: Modularventile
Dosiertechnik für marco dispensing: Kompaktventile

Kompaktventile

Die Dauerläufer von marco. Im Gegensatz zu den Modularventilen ist ihr Antrieb gleichzeitig die Dosiernadel. Diese Reduzierung auf die wesentliche Funktion lässt Verschleiß oder Ausfall keinen Spielraum. Der Dichtsitz wird fest mit dem Ventilkörper verschraubt. Die geringe Anzahl an beweglichen Teilen sorgt für eine hohe Lebensdauer. In Verbindung mit dem verschleißarmen Piezoantrieb und der SuperiorJet-Technologie von marco liegt bei Kompaktventilen der Fokus auf Haltbarkeit und Konstanz. Statistisch werden eine Milliarde Öffnungszyklen erreicht, in der Praxis wurde die zehnfache Anzahl überschritten. Mit Frequenzen von bis zu 1.000 Hertz können Punkte und Linien zwischen 50 und 3.000 Mirkometern erzeugt werden. Wärmeleitplatten sorgen für die richtige Temperatur temperaturabhängiger Medien. Das Kompaktventil ist dann die richtige Wahl, wenn es um konstante, langfristige Anwendungen geht. Niederviskose oder hochviskose Medien, gefüllt oder nicht, sind kein Problem.

Vorteil: lange Haltbarkeit


Dosiertechnik für marco dispensing: High-viscosity-Ventile

High-Viscosity-Ventile

Die Produktreihe für maximale Kraft. High-Viscosity-Ventile von marco zählen weltweit zu den stärksten Dosierventilen. Ihre Power ziehen sie aus besonders breiten Piezoelementen. Mit über 50 Prozent mehr Piezovolumen gegenüber anderen marco Ventilen können sie im Grenzbereich der Dosierbarkeit verarbeiten. Ausgestattet mit speziellen, wechselbaren Dosiernadeln aus Hartmetall, sind sie zusätzlich schnell zu reinigen und äußerst haltbar. Die verbaute marco SuperiorJet-Technologie garantiert konstante Dosierergebnisse und maximalen Dosierdruck. Bei Frequenzen bis zu 300 Hertz können eine Milliarde Schließzyklen gefahren werden. Die speziell gehärteten Nadelsitze ermöglichen Punkt- oder Liniendosierung zwischen 50 und 3.000 Mikrometern. Für temperaturabhängige Medien können Wärmeleitplatten nachgerüstet werden. High-Viscosity-Kraftpakete von marco dosieren Medien mit Viskositäten weit über dem bisher Möglichen. „Hochviskoses Dosieren“ bekommt so eine neue Dimension – falls es bisher überhaupt eine gab. Jetzt ist sie da.

Vorteile: hohe Kraft, Hochviskosdosierung


Dosiertechnik für marco dispensing: Tower Ventile

Tower-Ventile

Die Bauform zum Platzsparen. Tower-Ventile von marco sind eine Antwort auf räumliche Engpässe in der Ebene. Mit allen technischen Finessen der Modularventile ausgestattet, ist das Design der Tower-Ventile auf eine möglichst kleine Grundfläche ausgelegt. Piezoelement und Steuereinheit wachsen in die Höhe, der Antrieb ist ohne Medienkontakt, der Schließmechanismus wird über eine Ringfeder bewerkstelligt. Der Austausch der Dosiereinheit ist ohne Verzögerungen im Produktionsablauf möglich. Dadurch sind Tower-Ventile auch für Medien mit geringer Verarbeitungszeit und viel Reinigungsaufwand geeignet. Die speziell angeordneten Piezokeramiken in Verbindung mit der marco SuperiorJet-Technologie machen aus Tower-Ventilen Hightechwerkzeuge. Eine Million Dosierzyklen mit einer Frequenz von 1.000 Hertz in Punkt- oder Linienform zwischen 50 und 3.000 Mikrometern können problemlos erreicht werden. Zusätzlich ist eine Temperierung des Mediums mittels Wärmeleitplatten möglich.
Tower-Ventile ermöglichen High-End-Dosiertechnik in schwer zugänglichen Bereichen. Medienunabhängig – niederviskos, hochviskos oder gefüllt – erzeugen sie präzise Dosierergebnisse.

Vorteile: Bauform, Platzersparnis


Basic Valves

Unsere Basic Valve-Serie bietet Präzisionsventile, die ideal sind für viele gängige Anwendungen, die nach einfacher und langlebiger Hardware verlangen. Die marco Basic Valve-Serie ist daher die perfekte Lösung für eine Vielzahl von Dosieraufgaben. Die Serie verbindet viele der bekannten Pluspunkte der marco Dosierventile wie Modularität und Langlebigkeit mit einem kompakten, robusten Design und einem attraktiven Preis.

Alle Basic Valves verfügen über viele der Vorteile, die auch die komplexeren marco-Ventile bieten. Sie basieren auf unserer einzigartigen Piezotechnologie, made in Germany.

Die Ventile der Basic Valve-Serie ermöglichen eine sehr gute Reproduzierbarkeit der Dosierergebnisse sowie hohe Dosierfrequenzen, in diesem Fall bis zu 500 Hz. Sie sind einfach zu handhaben und zu reinigen und benötigen dank unseres temperaturkompensierten Antriebs keine Kühlung.

Basic Valves sind vollständig modular und mit verschiedenen Ventilsitzen und Düsen sowie allen gängigen Fluidanschlüssen wie Luer-Lock, variable Schlauchdurchmesser etc. kombinierbar.

Vorteile: kompaktes Design, attraktiver Preis

Das BasicValve gibt es als BasicValve Kits für Jet- und Kontakt-Dispensing.


Am besten fragen Sie marco gleich persönlich!

marco dispensing Graphik underline

Ventil ist nicht gleich Ventil. Es kommt auf das gesamte Zusammenspiel an.


Sie haben Anforderungen – wir denken Ihre Lösung. Darin sind wir stark. Unsere Mitarbeiter sind Forscher, Tüftler, Entwickler und Monteure. Was alle eint: die Begeisterung für hoch spezialisierten Anlagen- und Maschinenbau, für Automation und Softwareentwicklung.

Kontakt